2016

Wlan-Access-Points in 150 Fisch-Restaurants einer bekannten Marke
– Installation eines vorkonfigurierten Access-Points je Restaurant
– Installation einer Datendose je Access-Point
– Nachrüstung der LAN-Verkabelung des Access-Points
– Verlegung der Kabel zu dem vorhandenen Datenschrank
– Erneuerung der Datenschränke ohne Ausbaukapazität
– Einbau von Patchfeldern

2015

Installation von ELA-Audio-Systemen in über 1.100 Discount-Märkten
– Installation von insgesamt > 20.000 Lautsprechern
– inkl. Logistik der Lautsprecher, Verstärker und Player, mit Zustellung zu den Technikern
– Die Montage der Lautsprecher erfolgte in den abgehängten Decken
– Anschluss und Konfiguration des Players für Audio-Streaming über DSL

2014

Router-Rollout bei einer großen deutschen Versicherung
– über 8.000 Agenturen
– CICSO-Router unterschiedlicher Typen
– Auftraggeber: ecotel communication ag
– Durchführungszeitraum ca. fünf Monate  
– Verträge für Entstörungen laufen über fünf Jahre
– SLAs für Same Day und Next Business Day
– 11 strategische Lagerorte für die regionale Ersatzteilversorgung
– Im Einsatzfall wird das benötigte Ersatzteil per Overnight-Zustellung oder Kurier dem zuständigen Techniker zugestellt.

Für unseren Kunden ecotel communication ag in Düsseldorf haben wir in einem Rolloutprojekt Installationen von Cisco-Routern und weiteren Geräten für Versicherungsagenturen bundesweit übernommen. In einem konzentrierten Zeitraum von fünf Monaten wurden dabei über 10.000 Installationen durchgeführt. Nach einer kurzen Pilot- und Ramp-Up-Phase wurde gemeinsam ein Rolloutplan erstellt, der sämtliche Agenturen bundesweit berücksichtigen musste. Damit die Abwicklung schnell, übersichtlich und transparent erfolgen konnte, haben wir eine Schnittstelle zwischen unserem Cervis-Auftrags-System CAS und dem Ticketsystem von ecotel erstellt. Hierüber wurden die Auftragszustände wie Auftrag disponiert, Termin vereinbart Tag und Uhrzeit, Auftrag erledigt abgebildet.
Zum Umfang der Installation gehörte auch die Konfiguration der Cisco-Router vor Ort, sowie die Wiederinbetriebnahme der vorhandenen Netzwerkgeräte wie PCs, Drucker, WLAN-Router, TK-Anlagen und Faxgeräte.
Aufgrund der Bedeutung eines Projektes dieser Größenordnung haben wir eigens eine Kickoff-Veranstaltung in Kassel organisiert, auf der wir ecotel und unsere Partner gemeinsam auf dieses Projekt vorbereitet haben.
Zur weiteren Vorbereitung dieses Rollouts wurden kurz vor dem Start in einem Webinar für die Cervis-Techniker nochmals die genauen Prozesse und technischen Durchführungen geschult. Zusätzlich wurde gemeinsam mit ecotel ein technisches Briefing erstellt, das der Techniker mit jedem Auftrag erhalten hat.
Während des Rollouts wurden direkte Anlaufstellen für die Techniker in Form von Support-Hotlines bei ecotel, dem Kunden und Cervis für Rückfragen und Problemen eingerichtet.
Nach dem Rollout wurden und werden für die Agenturen weiterhin auch Entstörungsdienstleistungen erbracht, die in einem Zeitfenster von sechs Stunden den Einsatz eines Technikers vor Ort garantieren. Die Logistik der Hardware hierfür erfolgt ebenfalls durch Cervis. Im Einsatzfall wird das benötigte Ersatzgerät per Overnight-Zustellung oder Kurier dem zuständigen Techniker zugestellt.


ecotel ist einer der führenden ITK-Spezialisten für mittelständische Unternehmen in Deutschland. Der Hauptsitz ist in Düsseldorf, insgesamt beschäftigt ecotel aktuell ca. 270 Mitarbeiter. Im Bereich »Geschäftskundenlösungen (B2B)« bietet ecotel bundesweit ca. 18.000 Unternehmen ein bedarfsgerecht abgestimmtes Produktportfolio aus Sprach- und Datendiensten. ecotel gibt es bereits seit 1998. An der Frankfurter Wertpapierbörse werden die ecotel Aktien im Prime Standard gehandelt. Spezialität: ecotel veredelt Rohleitungen zu individuellen Servicepaketen. ecotel sorgt dafür, dass die vorhandenen Sprach- und Datennetze der verschiedenen Netzbetreiber (Carrier) von den einzelnen Kunden bedarfsgerecht genutzt werden können. Ein Beispiel: Ein Speditionsunternehmen benötigt eine zuverlässige Lösung für die Vernetzung der 10 Unternehmensstandorte. Die Standorte sind im Bundesgebiet verteilt und zum Teil in ländlichen Gebieten. Auf Basis des Multi-Carrier-Konzeptes sorgt ecotel mit optimaler Bandbreite und Geschwindigkeit über ein MPLS VPN für die Vernetzung der Standorte. Geschäftsgebiet: ganz Deutschland. Von Flensburg bis Lindau , von Aachen bis Cottbus. ecotel bezieht die Anschlüsse für ihre Kunden von hoch qualifizierten Vorlieferanten. Mit diesem Multi-Lieferanten-Konzept erzielt ecotel eine bundesweite Flächendeckung innerhalb Deutschlands mit exklusivem Service für Geschäftskunden zum attraktiven Preis. Weitere Geschäftsfelder: von Privatkundenlösungen über Wholesale bis zu "new media solutions".
Im Geschäftsbereich »Wiederverkäuferlösungen« fasst ecotel die Angebote für andere Telekommunikationsunternehmen zusammen.

2008 / 2009

Ein Main Player im DSL Business machte eine Marketing Kampagne,
in der er DSL Anschlüsse incl. kostenlosem Installationsservice
in seinen Filialen über Plakaten, Flyer etc anbot.
Die dabei entstehenden vor Ort Einsätze sollte die Cervis GmbH übernehmen.
Die Kampagne lief über 6 Monate und wurde ein grosser Erfolg.
Unser Kunde konnte seine Position im Markt dadurch wesentlich verbessern.

Es wurden teilweise über 10.000 Einsätze im Monat
disponiert, gefahren und abgerechnet.
Das war nur möglich, indem wir innerhalb kürzester Zeit
unsere Dispositionsoftware so erweitern konnten,
dass die Einsätze von unseren Technikern aus einem im Netz
bereitgestellten Pool geholt werden konnten.